Servo HGM SLP

????????????????????????????????????

Technische Angaben (laut Hersteller):

Durch die flache Bauweise besonders geeignet für Tourenwagen im Maßstab 1:10.

  • High-Voltage, Betriebsspannung bis 8,4 V!
  • Direkter Betrieb mit 2-zelligen LiPo Akkus
  • Betriebsspannungsbereich 4,8 … 8,4 V
  • Brushless
  • Gehäusemittelteil aus Aluminium
  • Parameter mittels PC-Software einstellbar (Kompatibel zu Sanwa High und Super Response)
  • 2 x Kugellager
  • Metallgetriebe

GM HighVoltage-Brushless-Servo (HGM)

Die neuen HGM-Servos (GM HighVoltage-Brushless-Servo) sind speziell für die besonderen Anforderungen im Car-Bereich entwickelt worden. Sie vereinen die gebündelte Performance der Brushless-Technologie mit allen Vorzügen der High-Voltage Servos. Neben einem unvergleichbaren Beschleunigungsverhalten, höherem Wirkungsgrad und keinem Verschleiß von Kohlebürsten können diese Servos mit einer Betriebsspannung bis 8,4V versorgt werden. Ein direkter Anschluss von 2-zellige LiPo Akkus ist nun problemlos möglich, zudem erbringen diese Servos auch bei einer Betriebsspannung von nur 6V Hochleistung. Die Präzision in Fertigung und Montage sowie höchste Komponentenqualität stellen dem Servo-Abtrieb bedingungslos Kraft und Speed zur Verfügung. Eine neue Dimension in der Kombination von Kraft, Speed, Beschleunigung, Stellgenauigkeit und Auflösung.

Abmessungen ca. [mm] 40,5m x 19,5mm x 25,5
Drehbereich mit Trimmung ca. 2 x 45°
Ersatzgetriebe 94050.2
Gewicht ca. 43g
Haltemoment 7,4V ca. 120 Ncm
Lagerung Lager bb2x
Artikelnummer 94050
Stellzeit 7,4V ca. 0,035 Sek/40°
Betriebsspannung 4,8 … 8,4V
Stromaufnahme max. bei 6,0V ca. 2100mA
Stromaufnahme max. bei 7,4V ca. 2550mA
Getriebe Metallgetriebe
Haltemoment 6,0V ca. 100Ncm
Leerstromaufnahme ca. 31mA
Max. Ansteuerfrequenz 2,5ms / 400Hz
Neutralimpuls 1,5ms
Stellmoment 6,0V ca. 45 Ncm
Stellmoment 7,4V ca. 55 Ncm
Stellzeit 6,0V ca. 0,045 Sek/40°

Mein erster Eindruck:

Das Low-profile Servo HGM SLP aus dem Hause Graupner zeichnet sich besonders durch seine hohe Geschwindigkeit aus. Mir ist kein Servo mit besseren Werten bei der Stellgeschwindigkeit bekannt. Wegen der hohen Geschwindigkeit leidet aber die Stellkraft ein wenig – deshalb war ich sehr gespannt auf den Test.

Der Lieferumfang beinhaltet ein paar Montageschrauben, Kunststoff-Servohörner, sowie eine Tabelle der wichtigsten technischen Daten. Eine Bedienungsanleitung wird nicht benötigt – einfach den BEC-Stecker an den Empfänger anstecken und schon funktioniert das Servo.

Zur Ausstattung des „HGM SLP“ gehört außerdem ein Metallgetriebe. Dabei ist jedoch ein Zahnrad aus Kunststoff – dieses dient als Sollbruchstelle. Mein Langzeittest hat jedoch ergeben, dass eher eines der Metallzahnräder einen Schlag abbekommt als das Kunststoffrad – Dies dürfte aber auch der Hersteller wissen, da es nur das komplette Ersatzgetriebe als Ersatzteil erhältlich ist. Außerdem hat mein Langzeittest gezeigt, dass das Gehäuse sehr widerstandsfähig ist. Das Gesamtgewicht liegt trotz Metallgetriebe und Kugellager nur bei 43g.

Das Servo hat ein langes, färbiges BEC-Kabel verbaut. Dieses Stellt sicher, dass die Montage in jedem Auto funktioniert. Wer aus optischen Gründen ein kürzeres, einfärbiges Kabel verbauen will, braucht gute Lötkenntnisse, wird bei diesem Servo aber sonst auf keine Probleme stoßen.

IMAG0881

Wer sich ein Aluminium-Servohorn dafür kaufen will, sollte darauf achten, dass dieses 25 Zähne hat.

DSC_0026

Ein weiterer Vorteil ist, dass dieses Servo auch mit einer BEC-Spannung von 7,2V unterstützt. Mit dieser höheren Spannung können – sofern diese Funktion auch der Fahrtregler unterstützt (z.B. der GM Genius PRO 120R) – noch bessere Werte erzielt werden. Außerdem wird – für Benutzer eines Sanwa-Senders – das Schnelle Übertragungssystem „SSR“ – was eigentlich nur für Servos aus dem Hause Sanwa gedacht ist – unterstützt.

Für die letzten hundertstel auf der Strecke gibt es auf www.graupner.de noch eine Software zum Programmieren des HGM SLP. Mit dieser können Funktionen wie SSR, Geschwindigkeit, etc. eingestellt werden. Zum Verbinden des Servos mit dem Computer werden jedoch optionale Kabel benötigt – ersichtlich in der Bedienungsanleitung der Software.


Testfahrt:

Kaum wurde das „HGM SLP“ im Auto verbaut und alle Lenkwege eingestellt, ging es auch schon auf die Strecke. Schon beim Lenken am Stand fiel auf, dass die Werte des Herstellers stimmen müssen. Das Servo ist enorm schnell! Das ist vor allem beim Lastwechsel verdammt wichtig, aber auch bei Korrekturen an der Fahrlinie oder zum Abfangen eines bereits ausgebrochenen Autos. Da die Testrecke relativ viele schnelle und langsame Lastwechsel vorzuweisen hat, merkte ich sofort eine Verbesserung der Rundenzeit zu einem herkömmlichen Servo. Der Lastwechsel erfolgt viel schneller, das Auto lenkt viel präziser ein und ein ausgebrochenes Heck kostet lange nicht so viel Zeit wie bei einem langsameren Servo. Tipp: Bei einer BEC-Spannung von 7,2V wird das Servo noch schneller!

Den Nachteil der leider doch nur durchschnittlichen Stellkraft konnte ich jedoch auf der Strecke nicht erkennen. Das HGM SLP lenkt auch bei sehr schnellen und langen Kurven präzise und schnell ein. Vielleicht würde man das eher in einem Truck oder Short Course spüren, laut Hersteller ist der Verwendungszweck aber klar der Tourenwagen im Maßstab 1:10.


Fazit:

Nach diesem Sehr aufschlussreichen Test möchte ich nun zum Fazit kommen.

Kontra:

durchschnittliche Stellkraft

Pro:

Hohe Stellgeschwindigkeit

Unterstützt eine BEC Spannung von 7,2V

Sehr leicht mit nur 43g

Über den Computer Programmierbar

Unterstützt das Übertragungssystem SSR von Sanwa

Metallgetriebe

Kugelgelagert

Langes BEC-Kabel verbaut | BEC-Kabel austauschbar

Wasserdicht

Sehr gutes Preis/Leistungs Verhältnis

Low profile

Dieses Servo punktet durch hohe Qualität des deutschen Herstellers Graupner JR sowie sehr guten technischen Werten. Es gibt kein mir bekanntes, schnelleres Low-profile Servo auf dem Markt. Aber auch die Möglichkeiten die dieses Servo bietet sucht seinesgleichen – welcher Hersteller bietet noch eine Software zum Einstellen des Servos an?

Copyright © 2015 Martin Schuster. Alle Rechte vorbehalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s